Eine runde Sache: Komplettlösungen und optimale Kompatibilität bei STARCO

„Der Übergang von unserem bisherigen Zulieferer zu STARCO verlief problemlos. Wir sind immer auf der Suche nach exzellenter Qualität zu attraktiven Preisen – hier konnte STARCO überzeugen. Abgesehen davon erhalten wir unsere Räder stets fristgerecht“, erzählt Dr. Uwe Meyer von wm meyer, einem der fünf größten Anhängerhersteller in Deutschland.

Über unsere aktuelle Vereinbarung liefern wir Rad- und Reifenkomplettlösungen für das gesamte Produktportfolio unseres deutschen Partners für Anhänger zwischen 750 und 3.500 kg. In einer aktuellen Kundenumfrage für STARCO verlieht wm meyer 94 Punkte im Bereich Zufriedenheit, 100 Punkte für Image und einen Net Promoter Score von 100 – ein eindeutiger Beweis der Kundentreue des Anhängerspezialisten.

„So ein einschneidender Wechsel mit neuen Produkten, neuem Lieferaufbau und neuen Geschäftsbeziehungen stellt immer eine Herausforderung dar, aber ich bin sehr zufrieden damit, wie sich diese Beziehungen mittlerweile festigen und die gute Zusammenarbeit mit dem Kunden wächst“, berichtet Shaun Jones, STARCO Segment-Direktor für Anhänger & Wohnwagen.

wm meyer verwendet verschiedene Rad- und Reifenkomplettlösungen der Marke STARCO, ebenso die beliebten GT-Premiumreifen auf von STARCO gefertigten Felgen.
„Wir empfehlen unseren Kunden den GT-Reifen als Premiumlösung für Anhänger, zusätzlich bieten wir unsere eigenen Standardreifen KargoMax und MasterTrail an“, erklärt Shaun Jones und fügt noch hinzu: „Diese Premium- und Standardlösungen verfügen über ein speziell für Anhänger und Wohnwagen entwickeltes Reifenprofil, wohingegen günstigere Reifen ein allgemeineres Einsatzspektrum bieten.“

Seit mehr als zehn Jahren arbeiten GT und STARCO bereits erfolgreich zusammen. Der beidseitige Fokus auf das Anhängersegment hat maßgeblich dazu beigetragen, STARCO zu seiner heutigen führenden Position auf dem europäischen Markt für Anhänger mit mehr als 30 Prozent Marktanteil zu verhelfen.

„Unsere Kunden entscheiden sich aus verschiedenen Gründen für eine Partnerschaft mit uns, doch unser Alleinstellungsmerkmal als Hersteller von Reifen und Felgen spielt dabei meist eine entscheidende Rolle. Denn dadurch gewährleisten wir eine möglichst hohe Kompatibilität zwischen Reifen und Felge und natürlich das Angebot der Komplettlösung. Wir kontrollieren somit die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktentwicklung bis zur Lieferung der Komplettlösung“, erklärt Shaun Jones weiter. Dies erlaube STARCO in manchen Fällen auch „Zwischenhändler einzusparen“ und dadurch die Lieferung an OEM-Kunden zu vereinfachen.

Viele der Neukunden von STARCO prüfen die auf ihren Fahrzeugprodukten montierten Kombinationen zudem in enger Zusammenarbeit mit STARCO, um diese weiter zu optimieren.

„Die meisten Kunden sind bereits zur Verwendung von Reifen und Felgen von STARCO übergegangen. Sowohl was Kosten und Qualität als auch Lieferung betrifft, stellen sie eine bessere Lösung für die Kunden dar“, so Jones weiter. Hauptgrund für diesen Vorteil ist, dass Reifen und Felgen hinsichtlich Leistung wie auch Lebensdauer des Reifens bei STARCO optimal aufeinander abgestimmt werden. „Auch wenn Kunden häufig nur nach einem einfachen, schwarzen Reifen suchen, lohnt es sich, auf andere Faktoren als nur den Preis zu achten“, empfiehlt Jones.