Einzigartige 20 Zoll-Lösung: niedriges Volumen mit vielversprechendem Potential

Zusammen mit über 1.300 anderen Ausstellern und 64.000 Besuchern nahm STARCO dieses Jahr an der Fachmesse für Landschaftsbau GaLaBau teil. Auch Sauerburger, seit 2009 Kunde von STARCO und bekannt für seine hohen technischen Ambitionen sowie hervorragende Qualität, nahm als Aussteller teil und präsentierte eine neue Maschine mit einer maßgeschneiderten Radlösung.

"Bei der Entwicklung unseres neuen Grip 4-Modells fiel uns auf, dass es auf dem Markt keine Reifen- und Radlösungen gab, die zu 100 Prozent zu unserem Hangschlepper passt. Daher haben wir uns entschlossen, mit einem spezialisierten Partner zusammenzuarbeiten", so Firmin Hoffner, Konstrukteur bei Sauerburger.

STARCO ist bereits seit vielen Jahren Partner von Sauerburger für spezialisierte Radlösungen. Momentan ist man mit der Herstellung und Lieferung des STARCO Alptrak 425/50-18 betreut. Daher war es naheliegend, auch bei der Entwicklung einer neuen Generation von 20 Zoll-Reifen bei Sauerburger auf STARCO als Partner zu vertrauen. Nach eingehender Prüfung der Lieferanten entschied man sich bei STARCO wiederum für die Alliance Tire Group (ATG) als Partner für das Entwicklungsprojekt. Basierend auf Marktuntersuchungen ermittelte das Team gemeinsam das Potential für eine neue Generation von 20 Zoll-Reifen. Und somit begann das Entwicklungsprojekt für die Entstehung einer optimalen Reifenlösung für der Kunden.

"Wir sehen immer wieder ein Bedürfnis für noch effizientere Maschinen. Das bedeutet größere und schwerere Maschinen, was sich auf viele Teile des Fahrzeugs auswirkt – und eben auch auf die Reifen“, stellt Hoffner von Sauerburger fest. Darüber hinaus sagt er: „Gerne erklären wir, wie die neue Radlösung für unseren Grip 4 in produktiver Zusammenarbeit mit STARCO und ATG entstand."

Bei der von Sauerburger auf der GaLaBau vorgestellten Radlösung handelt es sich um den 500/55R20 Alliance Lawn Master, kombiniert mit einem maßgeschneiderten 16.00x20 STARCO Rad.

Die 20 Zoll-Stahlfelgenlösung wird in der nach ISO9001 zertifizierten Produktionsanlage von STARCO in Kroatien hergestellt. Die 20 Zoll-Reifen von Alliance werden derzeit noch als Prototyp hergestellt.

"Momentan führen wir noch abschließende Tests durch, möchten das Produkt aber bald auf den Markt bringen", so Gorjana Matic, Sales Manager OEM Europe bei Alliance, die außerdem erklärte, dass die Firma nur selten in Projekte involviert sei, in denen das Produktionsvolumen so gering ist. "Für diesen Reifen sehen wir jedoch großes Potential, da wir wissen, dass einige Hersteller nach einer Radlösung mit genau diesen Spezifikationen und Standards suchen."

Die neue 20 Zoll-Radlösung soll gegen Ende des Jahres auch für andere Maschinenhersteller verfügbar sein.

"Wie bei anderen Kunden streben wir auch hier die Möglichkeit einer bedarfssynchronen Lieferung an, in der wir zusammen mit dem Kunden einen besseren Warenfluss in der Lieferkette schaffen und die passenden Reifen direkt an ihre Fertigungslinie liefern", erklärt Andreas Thorborg, Business Development Manager bei STARCO.

STARCO stellt derzeit Untersuchungen zu seinem Produktionsaufbau an, um sowohl bei hohem als auch bei niedrigem Produktionsvolumen seinen Kunden als starker Partner zur Seite stehen zu können. So wurde beispielsweise kürzlich eine neue, eigens entwickelte LackketteLINK in der Produktionsanlage in Kroatien eingeführt, mit der die Kapazität um mehr als 30 Prozent gesteigert werden konnte.

Auch wenn Sauerburger derzeit zum Landwirtschaftssegment von STARCO gezählt wird, lassen sich viele Ähnlichkeiten zwischen dem für diesen Entwicklungsprozess benötigten Fachwissen und dem Kundenstamm und den Projekten im Segment Sonderfahrzeuge erkennen. 

Über Sauerburger
Die Sauerburger Traktoren und Gerätebau GmbH ist ein Familienunternehmen mit mehr als 50 Jahren Erfahrung, das sich auf die Herstellung von Maschinen für Landwirtschaft, Weinbau, Obstbau, Kommunen und Forst spezialisiert hat. Die Firma sitzt in Deutschland, vertreibt aber weltweit.
Erfahren Sie mehr unter sauerburger.de.

Über ATG (ALLIANCE TIRE GROUP)
Als Spezialist für die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Landwirtschafts-, Forst-, Industrie- und OTR-Reifen mit beinahe 60 Jahren Erfahrung ist die Alliance Tire Group auf dem Markt durch drei bekannte Marken vertreten: Alliance, Galaxy und Primex.
ATG beliefert Kunden in 120 Ländern auf 6 Kontinenten und bietet eine volle Bandbreite von Reifeneinstiegsmodellen bis hin zu einer Vielzahl hochwertiger Mehrwertprodukte. Alle Reifen von ATG werden in hochmodernen F&E-Zentren auf der ganzen Welt entworfen, entwickelt und geprüft.
Erfahren Sie mehr unter atgtire.com.