Willkommen bei STARCO Schweiz!

Ein Schweizer Team mit fundiertem Fachwissen über Anwendungen, die alpinen Verhältnisse in der Schweiz und deren Radlösungen sorgt für eine fachgerechte Betreuung der schweizerischen Landmaschinen-Betriebe und dadurch auch die Schweizer Landwirte.

STARCO Schweiz ist eine Tochtergesellschaft des internationalen Konzerns STARCO, einem starken Partner für Reifen- und Radlösungen für verschiedenste Anwendungen – vom kleinsten Schubkarrenrad bis hin zu den grössten Rädern für Landwirtschaft und Industrie. Das Familienunternehmen STARCO beschäftigt mehr als 550 Mitarbeitende in ganz Europa und Asien und verfügt über Produktionsstätten in Kroatien, Sri Lanka, Grossbritannien und China.

In der Schweiz, in der die Doppelradsysteme von STARCO vor gut 45 Jahren in den schwierigen Bedingungen der Alpen entwickelt wurden, fokussieren wir insbesondere auf Doppelräder.

In unseren Büro- und Lagerräumen in Subingen sorgt das Schweizer Team von STARCO auf einer Fläche von 2'000 m2 mit seinem umfassenden Fachwissen über Maschinen und Doppelräder für eine fachgerechte Betreuung der Schweizer Landwirte. 

Sie können sich gern an uns wenden, falls Sie eine spezifische Anfrage oder allgemeine Fragen haben. [Link zu Kontakt]

Ein wenig Geschichte
STARCO Schweiz wird auch als STARCO GS bezeichnet – aus folgendem Grund: 1966 liessen die Gebrüder Schaad das erste Schaad-Doppelradsystem patentieren und gründeten 1972 ihr Unternehmen Gebrüder Schaad (GS). Mit ihren einzigartigen Markteinsichten und Produkten zogen die Pioniere anschliessend an diesen zuvor nicht erschlossenen Standort, an dem sich das Unternehmen noch heute befindet. 2007 erwarb STARCO eine Beteiligung von 20 %, um seine Position am Markt für Spezialradlösungen zu stärken. Die verbleibenden Anteile wurden 2012 und 2014 infolge Nachkommensregelung zugekauft, als Fritz und Rudi Schaad in den Ruhestand gingen.